Zur Personenübersicht
  • Professor/in

Prof. Stefan Behrisch

Professor für Komposition, Arrangement und Musiktheorie

Über mich
Über mich

2011 - Aktuell
Professor für Komposition, Arrangement und Musiktheorie

2003
Abschluss an der Hochschule für Musik Köln, Diplom Komponist/ Arrangeur

Tätigkeit

International tätig als Komponist, Arrangeur und Musikproduzent. Zahlreiche Kompositionen für Film/TV/Werbung, Arrangements für TV/Radio/CD/Konzert sowie Orchestrationen für Film/Oper/Musical.

Arbeit u.a.

  • für die Künstler Jacob Collier, Snarky Puppy, Elvis Costello, Leona Lewis, Kurt Elling, Dee Dee Bridgewater, Sarah Connor, Helene Fischer, Dominique Horwitz, Max Mutzke, Nils Landgren, Ivan Lins, Lena Meyer-Landrut, Gretchen Parlato, Dianne Reeves, The Brecker Brothers
  • mit den Komponisten/Arrangeuren Quincy Jones, Howard Shore, Harry Gregson-Williams, Vince Mendoza, Cliff Martinez, Kyle Dixon & Michael Stein
  • für die Orchester Los Angeles Philharmonic Orchestra, London Symphony Orchestra, Wiener Philharmoniker, Staatskapelle Dresden, WDR Sinfonieorchester, WDR Funkhausorchester, HR Sinfonieorchester, NDR Sinfonieorchester, Metropole Orchestra, Filmorchester Babelsberg, WDR Big Band
  • Mitarbeit als Arrangeur am Grammy nominierten Album "What heat" von Bokantè (Grammy 2020 Best World Music Album)