Master

Medien und Kommunikation

  • Master of Arts (M.A.)

  • 4 Semester
  • Vollzeit
  • Präsenzstudium
  • Praxisintegrierend
  • 120 ECTS
  • Hochschulkooperationen
  • Vollzeit

Erlebnisse gestalten, Markenbotschaften in Live-Formate übersetzen. Im Masterstudium Medien und Kommunikation lernst du, Events und Kampagnen strategisch zu entwickeln, Ideenprozesse zu steuern und Kreativteams systemisch zu begleiten.

  • deutsch
  • Wintersemester

Deine Lerninhalte Das lernst du

Mit Live-Erlebnissen begeistern - darum geht’s im Studium M.A. Medien und Kommunikation. Um Marken und Botschaften wirkungsvoll in Szene zu setzen, erforschst du die psychologischen und sozialen Wirkungsfaktoren von Medienunterhaltung verschiedenster Art. Du entwickelst ein feines Gespür für Erlebnistrends und Publikum und tauchst ein in Themen wie Brand Experience, Human Centred Design, Ausstellungsgestaltung/ Szenographie, kreatives Schreiben in digitaler Gegenwart, Medienästhetik und Entrepreneurship.

In vielfältigen Projekten erprobst du dich als Teamplayer und lernst die Regeln von agile Leadership, Co-Creation und zukunftsorientierter Zusammenarbeit. In zusätzlichen Workshops bekommst du spezifisches Handwerk aus der Live-Kommunikation an die Hand, angefangen bei Präsentationstechniken für erfolgreiche Kundenauftritte, über die Grundregeln der Interaktion, Dramaturgie und Inszenierung von Markenbotschaften.

Deine Perspektiven Innovatives Denken, das sich auszahlt

Der Master eröffnet dir einen breiten Zugang zum internationalen, kreativen Wirtschaftsfeld, u.a. in folgenden Branchen:

  • Werbung, Marketing und PR
  • Events, Konzerte und Festivals
  • Museen, Galerien und Theater
  • Musiklabels und Booking
  • Erlebnisgastronomie
  • Messe- und Retail Architektur
  • Freie Kunst
  • Radio und Fernsehen
  • Forschung

Event SRH Berlin Virtuelle Fragerunde

Was macht ein Studium an der SRH Berlin aus? Unser Info Session Dreamteam beantwortet dir 1x im Monat alle Fragen, also setz den Kaffee auf und lass uns reden. Wir helfen dir dabei, die beste Entscheidung für dein Wunschstudium zu treffen.

Zum Event

Event SRH Berlin Virtuelle Fragerunde

Was macht ein Studium an der SRH Berlin aus? Unser Info Session Dreamteam beantwortet dir 1x im Monat alle Fragen, also setz den Kaffee auf und lass uns reden. Wir helfen dir dabei, die beste Entscheidung für dein Wunschstudium zu treffen.

Zum Event

Dein Lehrplan

4 Semester 120 ECTS
1. Semester

Grundlagen

  • Einführung Grundbegriffe & Theorien der Erlebniskommunikation 5
  • Einführung Methoden der Erlebniskommunikation 5
  • Einführung Anwendungs-, Praxis- & Berufsfelder der Erlebniskommunikation 5
  • Einführung Ästhetik der Präsentation I 5
  • Kunst-, kultur- & designwissenschaftliche Perspektiven 10

Im ersten Semester erarbeitest du dir theoretische Grundlagen in den Bereichen Kunst, Kultur, Design und Markenkommunikation und beschäftigest dich mit wissenschaftlichen Analysemethoden, Kreativitätstechniken und Anwendungsfeldern der Erlebniskommunikation. In Kooperation mit der Universität der Künste Berlin , der größten staatlichen Kunsthochschule Europas, werden design- und kunstwissenschaftliche Perspektiven vertieft. In interdisziplinären Workshops lernst du, überzeugende Eventkonzepte zu entwickeln und zu präsentieren.

2. Semester

Vertiefung

  • Vertiefung Grundbegriffe & Theorien der Erlebniskommunikation 5
  • Vertiefung interdisziplinäre Theorien 5
  • Vertiefung Anwendungs-, Praxis- & Berufsfelder der Erlebniskommunikation 5
  • Vertiefung Ästhetik der Präsentation II 5
  • Projektkurse I Anwendung, Praxis, Berufsfelder 10

Im zweiten Semester entwickelst du Strategien und Konzepte und setzt sie gemeinsam mit Partnern aus der Praxis Erlebniskommunikation szenografisch, technisch und medial um. Parallel vertiefst du dein Wissen in Theorie, Methodik und Anwendung und beschäftigst dich mit den Themengebieten Kommunikation, Human Centred Design, Brand Experience und Ausstellungsgestaltung. In diesem Semester erarbeitest du dir außerdem in Workshops mit Design-Experten gestalterische Fähigkeiten für Präsentationen.

3. Semester

Differenzierung

  • Differenzierung Grundbegriffe & Theorien der Erlebniskommunikation 5
  • Differenzierung interdisziplinäre Theorien 5
  • Differenzierung Anwendungs-, Praxis- & Berufsfelder der Erlebniskommunikation 5
  • Differenzierung Ästhetik der Inszenierung I 5
  • Projektkurse II: Anwendung, Praxis, Berufsfelder 10

In Projekten mit externen Geschäftspartnern entwickelst du wesentliche Kompetenzen in crossmedialem Kommunikationsmanagement. Außerdem setzt du dich mit den Themen kreatives Schreiben in der digitalen Gegenwart, Medienästhetik und Entrepreneurship auseinander. In interdisziplinären Workshops werden Methoden der Interaktion, Dramaturgie und Inszenierung behandelt.

4. Semester

Fokussierung

  • Fokussierung Ästhetik der Inszenierung II 5
  • Masterarbeit 25

Das vierte Semester steht ganz im Zeichen deiner Masterarbeit. Dein Schreibprozess wird von einem Kolloquium begleitet. Interdisziplinäre Workshops zu Technik und Methoden der Inszenierung sind auch in diesem Semester Bestandteil des Curriculums.

Zugangsvorraussetzungen Das solltest du mitbringen

Der Master richtet sich an Interessierte, die über einen Bachelorabschluss in Medien- und Kommunikationswissenschaften, Kulturwissenschaften oder Medienmanagement, in sozial-, wirtschafts- oder geisteswissenschaftlichen, künstlerisch-gestalterischen oder technischen Fächern verfügen. 

Checkliste für deine Online-Bewerbung:

  • Motivationsschreiben: Weshalb möchtest du an der Berlin School of Popular Arts studieren und was erwartest du dir vom Studium? Wo siehst du dich beruflich in der Zukunft?
  • Kopie deines Universitäts- bzw. (Fach-)Hochschulabschlusszeugnis
  • Transcript of Records
  • Thema und Abstract der Bachelor-Arbeit
  • Lebenslauf

Nach Prüfung deiner Bewerbungsunterlagen laden wir dich, wenn alles passt, zu unserer Zulassungsprüfung nach Berlin ein.

Falls deine Muttersprache nicht Deutsch ist, solltest du noch einen Deutschnachweis einreichen.

Hier findest du die Sprachtests und die Level, die du haben solltest:

  • DSH-Prüfung (Stufe 2)
  • TestDaF (TDN 4 in allen Teilprüfungen. Sofern in einer Teilprüfung die Note 3 vorliegt, kann diese ausgeglichen werden, wenn in einer anderen Teilprüfung die Note 5 vorliegt und insgesamt mindestens 20 Punkte erzielt worden sind)
  • das Goethe-Zertifikat C1 und C2 oder Telc C1 und C2 (Mindestnote 2)
  • das Sprachdiplom (Stufe II) der Kultusministerkonferenz (KMK), auch DSD II genannt
  • die Feststellungsprüfung eines Studienkollegs, Prüfungsteil Deutsch
  •  telc C1 Hochschule.

Kosten und Finanzierung So viel kostet das Studium

Als staatlich anerkannte, private Hochschule finanziert sich die Berlin School of Popular Arts durch Studiengebühren. Diese Einnahmen fließen in die Ausstattung unseres Campus, den Service für unsere Studierenden und die Qualitätssicherung. Damit stellen wir sicher, dass du unter optimalen Studienbedingungen die bestmögliche Ausbildung erhältst.

Studiengebühren

  • 680 € / Monat*

Der monatliche Beitrag bleibt über die gesamte Studienzeit gleich. Einmalig wird zu Studienbeginn eine Anmeldegebühr von 500 €* erhoben, die in der Regel mit der ersten Monats- bzw. Semestergebühr zu entrichten ist.

*bei Staatsangehörigkeit EU/EWR inklusive Schweiz, Westbalkan. Studierende aus Non EU/EWR Staaten zahlen bei uns semesterweise 4.080 € sowie eine Anmeldegebühr von 900 €.

Studienfinanzierung

BAfÖG, Bildungsfonds unserer Hochschule, Bildungskredite oder Deutschlandstipendium – Du hast zahlreiche Möglichkeiten, dein Studium zu finanzieren. Auf unserer Finanzierung & Stipendien Seite haben wir für dich die wichtigsten Informationen zusammengestellt. Unsere Studienberatung steht dir gerne bei allen Fragen zur Verfügung.

Jetzt Bewerben Bewerbungsprozess und Fristen

Schicke uns deine Bewerbungsunterlagen und sage uns im Motivationsschreiben, warum du für das Studium brennst. Wenn alles passt laden wir dich zum Interview an die Berlin School of Popular Arts ein.

So geht es weiter nachdem du deine Bewerbung für den Master Medien und Kommunikation eingereicht hast:
Zunächst prüfen wir deine Bewerbungsunterlagen. Fällt die Prüfung positiv aus, laden wir dich zu einem persönlichen Zulassungsgespräch ein. Hier wollen wir erfahren, welche Ziele du mit dem Abschluss verfolgst. Außerdem werden wir dir studiengangspezifische Fragen stellen, um uns ein Bild von deinem theoretischen Wissensstand und praktischen Fähigkeiten zu machen.

SOPA auf die Ohren
SOPA auf die Ohren

Berlin School of Popular Arts (SOPA) on Spotify

In unserer SOPA Playlist präsentieren wir aktuelle und ehemalige Studierende aus den Studiengängen B.A. Musikproduktion, B.A. Audiodesign und B.Mus. Popularmusik. Alles Songs wurde von unseren Studierenden entweder (mit-)komponiert, interpretiert, arrangiert und/oder produziert!

Reinhören

Jetzt durchstarten Dein Weg in die Zukunft

  • Hier lernst Du step by step
  • Du studierst in praxisnahen Aufgaben in kleinen Teams
  • Du kannst dich in 5-Wochen-Blöcken aufs Wesentliche konzentrieren
  • Du bekommst kontinuierliches Leistungs-Feedback

Bewirb dich jetzt!